Der neue Marktführer in Sachen Sportwetten?

Der Name der britischen GVC Holding wird den Sportwettern selbst recht unbekannt sein. Mittlerweile hat sich das Unternehmen hierzulande aber zu einem echten Marktführer der Szene aufgeschwungen. In den letzten Jahren hat es mehrere Veränderungen bei den Buchmachern gegeben – geschuldet nicht zuletzt der GVC Holding.

Die Brands des Anbieters

Sportingbet

Seit 2013 gehört die Sportingbet Plc zur Unternehmensgruppe. Der Wettanbieter aus Großbritannien kann auf eine Geschichte bis ins Jahre 1998 zurückblicken. Kurz nach der Jahrtausendwende war Sportingbet vorübergehend sogar der absolute Marktführer der virtuellen Wettszene. Nach dem Wegfall des amerikanischen Marktes sind die Briten im Ranking zwar ein wenig abgerutscht, stehen aber noch immer beständig in den Top10 vom Wettanbieter Vergleich. Sportingbet gehörte zu den ersten Onlineanbietern überhaupt, welche Livewetten ins Portfolio aufgenommen haben. Noch heute sind die Briten in Echtzeit überaus stark. Aufgewertet wird die Sektion mit über 20.000 Livestreamübertragungen im Jahr. Die Sportingbet Plc selbst arbeitet mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority.

Als Neukunde profitierst Du von einem 100%igen Sportingbet Bonus von bis zu 150 Euro. Als Mindesteinzahlung sind 20 Euro vorgeschrieben. An der Kasse musst Du jedoch beachten, dass die e-Wallets von Skrill by Moneybookers und Neteller in den Geschäftsbedingungen ausgeschlossen sind. Bevor der Wettbonus gutgeschrieben wird, muss das Eigengeld einmal innerhalb von sieben Tagen bei einer Mindestquote von 2,1 durchgespielt werden. Im Anschluss ist die Prämie fünfmal bei einer Quote von 1,5 zu drehen, um die Auszahlungsreife zu erreichen.

Bwin

Seit 2016 gehört auch bwin zur GVC Holding. Mit der Übernahme ist den Briten natürlich der ganz große Wurf gelungen. Kein Unternehmen hat den hiesigen Markt mehr geprägt als der österreichische Buchmacher. Bwin wurde 1998 in Wien gegründet und ist seither einen unvergleichlichen Erfolgsweg gegangen. Der Wettanbieter hat einen Kundenstamm von über 20 Millionen Usern vorzuweisen. 2011 erfolgte die Fusion mit der Firma Party Gaming zur Bwin.party digital Entertainment Plc. Die Firmenholding ist ebenfalls an der Londoner Börse gelistet. Für das operative Tagesgeschäft ist die ElectraWorks Limited zuständig, welche mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar arbeitet. Das Wettangebot von bwin besteht aus über 90 Sportarten pro Jahr. Nahezu perfekt sind die Livewtten, einschließlich der Streamübertragungen.

Neue Kunden starten bei bwin mit einem 100%igen Matchbonus von bis zu 50 Euro. Als Mindesteinzahlung sind zehn Euro vorgeschrieben. Auch bei bwin gelten nicht alle Transferwege als prämienrelevant. Die gültigen Bezahlmethoden sind an der Kasse mit einem kleinen „b“ gekennzeichnet. Als Rollover schreibt der Onlinebuchmacher einen dreimaligen Überschlag des Startkapitals – also Bonus plus Einzahlung – vor, ehe die erste Auszahlungsgenehmigung erteilt wird.

Die weiteren Portale

Mit der Übernahme der bwin Gruppe sind weitere Buchmacherlabel in das Angebot von der GVC Holding eingeflossen. An erster Stelle muss hier Gamebookers genannt werden. Das Sporwetten Portal existiert seit vielen Jahren parallel als White Label zu bwin. Auch auf der Webseite von PokerStars-Sports gibt’s mittlerweile ein umfangreiches Wettangebot. Der Buchmacher Betboo, welcher schon seit vielen Jahren zur GVC Holding gehört, konzentriert sich vornehmlich auf den südamerikanischen Markt.

Der nächste „Große“ ist im Anmarsch

Die nächste große Übernahme der GVC Holding ist ebenfalls bereits „in Sack und Tüten“. Die Briten haben die Mehrheit am deutschen Buchmacher Tipico erworben. Die Verträge sind nach unseren Erfahrungen bereits unterzeichnet. Vollzogen ist der Kauf noch nicht endgültig, da noch eine Genehmigung der Kartellbehörde aussteht. Es ist davon auszugehen, dass der Vorgang 2016 noch abgeschlossen wird.

Tipico hat sich seit 2004 in Deutschland zum absoluten Marktführer entwickelt. Neben dem Onlineangebot führt Tipico hierzulande über 1.100 stationäre Wettshops. Herausragend sind die Fußballwetten. Die neuen Mitspieler legen mit einem 100%igen Tipico Bonus von bis zu 100 Euro los.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der GVC Holding ist, dass den Buchmachern die Eigenständigkeit erhalten bleibt. Es gibt keine Vermischung oder Angleichung der Offerten. Jeder Wettanbieter im Vergleich behält sein eigenes, erfolgreiches Gesicht.