Pokémon Go tauschen – man muss sie alle handeln!

In unserem Pokémon-Go-Handelsleitfaden erfährst du, wie du wirklich alle fangen kannst. Aber sei gewarnt: Es gibt einige ziemlich strenge Beschränkungen für den Handel mit deinen Monstern.

Es gibt nichts Schöneres als die freie Natur, frische Luft, Abenteuer und natürlich das Fangen von bezaubernden Biestern in Pokémon Go. Du hast doch nicht wirklich geglaubt, dass wir ohne Grund spazieren gehen, oder? Klar, wir sind alle für Bewegung. Es hilft nur, wenn es um liebenswerte Monde geht. Apropos, das ortsabhängige Spiel ist randvoll mit Pokémon aus mehreren Generationen, was bedeutet, dass es Hunderte von Freunden gibt, die du fangen kannst.

Das ist eine ziemliche Aufgabe, aber wir sind uns sicher, dass alle Trainer da draußen die Herausforderung mögen, und es ist lohnend, wenn du endlich dieses seltene, schwer fassbare Pokémon fängst. Den gesamten Pokédex allein zu füllen, ist allerdings eine ziemliche Aufgabe, und ehrlich gesagt, müsste man schon ein Weltenbummler sein, um sie alle zu bekommen. Außerdem musst du einige Monster eintauschen, um sie weiterzuentwickeln. Glücklicherweise kommt hier der Pokémon Go-Handel ins Spiel. Wie bei Pokémon-Spielen üblich, kannst du die Monster, die du hast, mit anderen Leuten tauschen. Allerdings gibt es einige Einschränkungen, die wir mit dir besprechen werden.

Wenn du auf der Suche nach weiteren tollen Mon-Inhalten bist, haben wir jede Menge zu bieten, zum Beispiel Pokémon Go Arlo, Pokémon Go Sierra und Pokémon Go Cliff. Außerdem haben wir eine Liste der legendären Pokémon Go-Monster, falls du wissen willst, wer die seltensten Biester sind. Oh, und vergiss nicht, unsere Pokémon Go Codes Seite zu besuchen, um dir ein paar tolle Freebies zu holen.

WIE FÜHRE ICH EINEN POKÉMON GO-TAUSCH DURCH?

Das Tauschen in Pokémon Go ist relativ einfach. Befolge einfach diese Schritte:

Triff dich mit einem befreundeten Trainer
Rufen Sie die Liste Ihrer Freunde im Spiel auf und wählen Sie diesen Trainer aus.
Wähle das Pokémon aus, das du tauschen möchtest
Bestätige den Tausch
Triff deinen neuen Freund

WELCHE EINSCHRÄNKUNGEN GIBT ES BEIM HANDEL MIT POKÉMON GO?

Leider gibt es beim Tauschen einige Einschränkungen. Dazu gehört die Entfernung, was in der Regel bedeutet, dass du wenig Hoffnung hast, ein regional exklusives Pokémon zu bekommen, es sei denn, du oder ein Freund besuchen zufällig diesen Ort.

Die Einschränkungen lauten wie folgt:

  • Sie müssen den Trainer persönlich treffen, denn Ferntausch ist ein No-Go.
  • Du musst mindestens Trainer-Level zehn sein.
  • Sie müssen in Pokémon Go befreundet sein.

Außerdem benötigen Pokémon, die unter den Spezialtausch fallen, mehr Sternenstaub für den Tausch, und es kann nur ein Tausch dieser Art pro Tag durchgeführt werden. Dies gilt für die folgenden Pokémon:

  • Pokémon, die nicht in deinem Pokédex stehen
  • Glänzende Pokémon
  • Legendäre Pokémon
  • Pokémon mit Formen, die nicht in deinem Pokédex stehen, z. B. ein kostümiertes Pikachu

POKÉMON GO TRADING ENTWICKLUNGEN

Einige Pokémon benötigen weniger Süßigkeiten, um sich nach einem Tausch weiterzuentwickeln.

Die folgenden Pokémon entwickeln sich beim Tausch weiter:

  • Machoke wird zu Machamp
  • Kadabra wird zu Alakazam
  • Haunter wird zu Gengar
  • Karrablast wird zu Escavalier
  • Shelmet wird zu Accelgor
  • Boldore wird zu Gigalith
  • Pumpkaboo wird zu Gourgeist
  • Graveler wird zu Golem
  • Phantump wird zu Trevenant

Das ist alles, was du über den Handel mit Pokémon Go wissen musst. Wenn du genug von der freien Natur hast, kannst du dich vielleicht mit unserer Liste der besten mobilen RPGs in ein Abenteuer stürzen.

So löschen Sie diese lästige leere Seite in Microsoft Word

Sie sind endlich mit dem Schreiben Ihres Berichts fertig, haben aber Schwierigkeiten, ihn so zu formatieren, dass Sie ihn einreichen können?

Computeranwendungen können eine zusätzliche Frustrationsebene zu den Schwierigkeiten hinzufügen, die Ihre Aufgabe bereits mit sich bringt.

Wie Sie bereits festgestellt haben, kann Microsoft Word sehr unintuitiv sein. Etwas so Einfaches wie das Löschen einer leeren Seite in Ihrem Dokument kann dazu führen, dass verärgerte Benutzer das Internet nach Antworten durchsuchen.

Nun, hier sind Ihre Antworten.

Wie man eine Seite in Microsoft Word löscht

Eine Möglichkeit, eine Word-Seite loszuwerden, besteht darin, ihren Inhalt einfach zu löschen. Markieren Sie einfach die Wörter oder Bilder auf der Seite und drücken Sie auf Ihrem PC die Rücktaste oder auf Ihrem Mac die Löschtaste. Damit sollte der Inhalt und damit auch die Seite gelöscht werden.

Aber wahrscheinlich sind Sie hier, weil Sie nicht wissen, wie Sie diese lästige leere Seite löschen können. Es gibt einige Möglichkeiten, dies zu bewerkstelligen.

Deaktivieren Sie Facebook: Wie du dein Facebook-Konto deaktivierst oder dauerhaft löschst

Wie mache ich einen Screenshot? So machen Sie einen Screenshot auf einem Mac oder unter Windows

So löschen Sie eine leere Seite in Microsoft Word

Laut Microsoft erstellt Word eine „nicht löschbare Absatzende“-Markierung, die die gewünschte letzte Seite abschneiden und eine neue leere Seite beginnen kann. Um sicherzustellen, dass der Endabsatz keine neue Seite beginnt, muss er auf die gewünschte letzte Seite passen.

Das geht am besten wie folgt:

  • Suchen Sie die Absatzende-Marke, indem Sie Strg-Umschalt-8 auf dem PC oder Befehl-8 auf dem Mac drücken.
  • Wählen Sie die Absatzmarke aus und stellen Sie den Schriftgrad auf 01
  • Dadurch wird die Absatzmarke auf die vorhergehende Seite zurückgeschossen und die leere Seite gelöscht.

Laut Microsoft sollte dies ausreichen, aber für den Fall, dass dies nicht der Fall ist, gibt es einige zusätzliche Optionen.

Wenn die Markierung auf der neuen leeren Seite bleibt, können Sie versuchen, die unteren Seitenränder zu verkleinern.

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Layout
  • Klicken Sie auf Ränder
  • Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Ränder
  • Stellen Sie die Ränder auf einen kleinen Wert ein. Microsoft empfiehlt einen Wert von 0,3 Zoll.

Sollte dies nicht funktionieren, empfiehlt Microsoft, das Word-Dokument als PDF-Datei zu speichern.

  • Gehen Sie zu „Speichern unter“.
  • Wählen Sie die Option „Als PDF speichern“.
  • Wählen Sie Optionen
  • Wählen Sie die Option „Seitenbereich“ und geben Sie die Seiten an, die Sie behalten möchten, wobei Sie die unerwünschten Seiten weglassen.
  • Beenden Sie das Speichern der Datei

Weitere technische Tipps

  • Robotertexte: Wie man sie stoppt, bevor es zu spät ist
  • TikTok: So löschen und beantragen Sie eine Datei mit all Ihren Daten
  • Metaverse: Jeder will mitmachen. Aber was genau ist das?
  • Instagram: Wie Sie Ihr Konto löschen oder deaktivieren können
  • Twitter: Wie Sie Ihr Konto löschen oder deaktivieren
  • Snapchat: Wie Sie Ihr Konto löschen oder deaktivieren
  • Facebook: So löschen Sie Ihr Konto

Chrome stürzt immer wieder auf iPhone, iPad ab

Google Chrome ist einer der meistgenutzten und effizientesten Browser und eignet sich für alle Arten von Geräten, egal ob Android, iOS oder Windows, Google Chrome wird Sie nie im Stich lassen. Google Chrome beinhaltet eine Vielzahl von Funktionen und Anpassungen und für mehr Flexibilität eine entsprechende Personalisierung für das Google-Konto. Aber da die Zahl der Nutzer zunimmt, beschweren sich einige Nutzer, dass ihr Google Chrome auf iPhone und iPad ständig abstürzt. Nun, es kann kleinere Bugs innerhalb des Browsers oder ein Gerät sein.

Nun, keine Sorge, wir haben einige der effektiven Workarounds erwähnt, um die Fehler zu beheben, also lesen Sie den Artikel weiter und beheben Sie das Problem.

Google Chrome App stürzt immer wieder auf iPhone, iPad ab

Warum stürzt der Browser auf dem iPhone und iPad immer wieder ab?

Der Schuldige für diese Fehler kann von Gerät zu Gerät variieren, wie z.B. netzwerkbezogene Probleme, Chrome ist deaktiviert, veraltete Anwendung, oder als veraltetes Gerät. So für diese, haben wir einige der effektiven Workarounds für verschiedene Schuldige erwähnt.

Chrome neu starten, um Chrome nicht öffnen zu beheben

Der erste Schritt, den Sie tun müssen, um Google stürzt immer auf dem iPhone Gerät ist die Anwendung neu zu starten. Dies wird helfen, alle temporären Dateien zu löschen, die während der vorherigen Browsing-Sitzung gespeichert wurden, und es ist möglich, dass es ein Problem wie Chrome stürzt immer wieder ab.

  1. Greifen Sie auf das iPhone-Bedienfeld Aktuelle Apps zu.
  2. Scrollen Sie die Chrome-App nach oben, um sie zu beenden.
  3. Navigieren Sie zurück zum Hauptbildschirm und starten Sie die Anwendung neu.
  4. Gerät neu starten
  5. Wenn Sie nach dem Neustart der Anwendung immer noch einen Absturz von Google Chrome erhalten, ist es an der Zeit, das Gerät neu zu starten. Dadurch werden alle kleineren Fehler auf dem Gerät behoben. Um dies zu tun, befolgen Sie einfach die unten angegebenen Schritte.
  6. Drücken Sie die Seitentaste auf Ihrem Gerät, bis Sie den Schieberegler für das Ausschalten auf dem Bildschirm sehen.
  7. Streichen Sie den Schieberegler nach oben und halten Sie ihn 40 Sekunden lang gedrückt, bis sich das Telefon vollständig ausgeschaltet hat.
  8. Schalten Sie das Gerät wieder ein, indem Sie die Seitentaste drücken.
  9. Schließen Sie verschiedene Tabs und Apps, um zu beheben, dass Chrome sich nicht öffnet

Wenn der Speicherplatz auf Ihrem iPad oder iPhone erschöpft ist, kann dies zu Fehlern beim Laden von Websites und Seiten führen. Dies könnte auch der Grund dafür sein, dass Google Chrome auf dem iPhone oder iPad ständig abstürzt. Daher ist es notwendig, den Übeltäter zu beseitigen, um ein reibungsloses Funktionieren zu gewährleisten.

  1. Beenden Sie alle Tabs, bis auf die, die die Fehlermeldungen enthalten.
  2. Danach laden Sie die Tabs mit den Fehlermeldungen neu.
  3. Beenden Sie alle verschiedenen Anwendungen oder Programme, die gerade laufen.
  4. Unterbrechen Sie jetzt einfach das Herunterladen von Dateien.
  5. Überprüfen Sie das Netzwerkproblem

Warum stürzt Google Chrome ständig ab? Noch haben Sie gut für diesen Versuch öffnen Website oder Seite auf einem alternativen Browser begegnet. Und wenn Sie die Seite nicht auf dem Browser geöffnet haben. Dann ist es wahrscheinlich, dass das Problem im Netzwerk liegt. Versuchen Sie also, das Netzwerk im Gerät zurückzusetzen. Befolgen Sie dazu einfach die unten angegebenen Schritte.

  1. Navigieren Sie zu den Einstellungen.
  2. Klicken Sie direkt in den Einstellungen auf Allgemein > Zurücksetzen.
  3. Danach setzen Sie einfach Ihre Netzwerkeinstellungen zurück.
  4. Gerät aktualisieren

Ein veraltetes Gerät weist einen Mangel an Kompatibilität auf, z. B. stürzt Google Chrome immer wieder ab. Wir empfehlen daher, zu prüfen, ob das Gerät die neueste Version der Software hat. Wenn nicht, gehen Sie einfach zu den Einstellungen und aktualisieren Sie es.

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Allgemein.
  2. Klicken Sie auf Software-Aktualisierung.
  3. Tippen Sie auf Herunterladen und installieren. Wenn Sie in der Meldung aufgefordert werden, die Anwendung vorübergehend zu entfernen, weil die Software möglicherweise mehr Speicherplatz benötigt, klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie Installieren.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein.
  6. Anwendung aktualisieren

Im Gegensatz zu veralteten Geräten kann eine veraltete Anwendung auch zu einem Absturz von Google Chrome führen. Wir empfehlen, die Verwendung einer veralteten Anwendung zu vernachlässigen. Wir empfehlen daher, die von Ihnen verwendete Google-Chrome-Version zu überprüfen.

  1. Navigieren Sie auf dem iPad oder iPhone zum App Store.
  2. Wählen Sie oben rechts Profil.
  3. Wischen Sie nach unten und klicken Sie auf Verfügbare Updates und suchen Sie nach Chrome.
  4. Wählen Sie Zu installierendes Update.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihre Apple ID und Ihr Passwort ein.

Schlusswort

Wir hoffen, dass der Beitrag von seektogeek letztendlich hilfreich war, indem er eine Lösung für das Problem mit dem Absturz von Google Chrome auf iPhone und iPad bietet. Aber wenn Sie immer noch nicht in der Lage, das Problem zu beheben, dann empfehlen wir mit uns in Verbindung zu treten, indem Sie in der unten genannten Box kommentieren.

Taskleiste im Vollbildmodus anzeigen lassen

Google Chrome ist einer der beliebtesten Browser aller Zeiten. Seine Browser-Erfahrung hat die Internet-Industrie revolutioniert. Einige verschiedene Websites und Anwendungen verwenden unterschiedliche Frameworks und Technologien. Wenn diese mit Chrome interagieren, tauchen eine Menge Probleme auf.

Eines der Probleme, mit denen Benutzer konfrontiert sind, ist die Anzeige der Taskleiste beim Abspielen eines Youtube-Videos im Vollbildmodus. Wenn Sie den Vollbildmodus Ihres Browsers verwenden, nimmt das Video ursprünglich den gesamten Bildschirm ein. Die Taskleiste sollte überhaupt nicht angezeigt werden.

Lösung 1: Neustart von Explorer.exe

Der Datei-Explorer (auch Explorer.exe genannt) ist eine Dateimanager-Anwendung, die in den Versionen des Microsoft Windows-Betriebssystems enthalten ist. Es handelt sich um eine GUI-Anwendung, die Ihnen beim Zugriff auf Ihr Dateisystem hilft. Er ist das Hauptmedium für die Navigation in jedem Windows-Rechner, und ohne ihn könnte sich Ihre gesamte Computererfahrung ändern.

Viele Benutzer haben berichtet, dass ein Neustart des Datei-Explorers ihr Problem behoben hat. Möglicherweise handelt es sich um einen Fehler, der nach dem Neustart behoben wird.

  • Drücken Sie Windows + R, um die Anwendung Ausführen aufzurufen. Geben Sie „taskmgr“ in das Dialogfeld ein, um den Task-Manager Ihres Computers aufzurufen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Prozesse“ am oberen Rand des Fensters.
  • Suchen Sie nun in der Liste der Prozesse die Aufgabe des Windows Explorers. Klicken Sie darauf und drücken Sie auf die Schaltfläche „Neustart“, die sich unten links im Fenster befindet.

Prüfen Sie, ob Ihr Problem behoben wurde.

Lösung 2: Aufheben der hohen DPI-Skalierung in Chrome

Wir können versuchen, das Verhalten der hohen DPI-Skalierung in Chrome außer Kraft zu setzen. Viele Benutzer berichteten, dass dies zu einer schnellen Lösung ihres Problems führte.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Chrome in der Taskleiste und dann erneut mit der rechten Maustaste darauf.
  • Wählen Sie aus der Liste der Optionen, die angezeigt werden, die Option Eigenschaften aus.
  • Wechseln Sie in den Eigenschaften zur Registerkarte Kompatibilität, die sich oben auf dem Bildschirm befindet.
  • Aktivieren Sie auf der Registerkarte Einstellungen die Zeile „Verhalten bei hoher DPI-Skalierung außer Kraft setzen“.
  • Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.
  • Starten Sie Chrome neu und überprüfen Sie, ob Ihr Problem gelöst wurde.

Lösung 3: Ausschalten der visuellen Effekte

Es ist nicht neu, dass die visuellen Effekte von Windows mit jeder Anwendung in Konflikt geraten können und sie dazu zwingen, sich auf bizarre Weise zu verhalten. Wir haben gesehen, dass die Vollbildoption in YouTube immer noch die Windows-Taskleiste anzeigt.

Wir können versuchen, die visuellen Effekte Ihres Computers zu deaktivieren und überprüfen, ob das Problem behoben wird. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie sie jederzeit wieder einschalten.

  • Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, um das Programm Ausführen zu starten Geben Sie im Dialogfeld „Systemsteuerung“ ein, um die Systemsteuerung Ihres Computers zu öffnen.
  • Klicken Sie in der Systemsteuerung auf die Option „System und Sicherheit“. Dies sollte der erste Eintrag in Ihrer Systemsteuerung sein.
  • Wählen Sie im Menü die Unterrubrik „System“.
  • Klicken Sie nun auf „Erweiterte Systemeinstellungen“ auf der linken Seite des Bildschirms. Es öffnet sich ein neues Fenster.
  • Navigieren Sie zur Registerkarte „Erweitert“.
  • Auf der Registerkarte „Erweitert“ klicken Sie auf „Einstellungen“ in der Kategorie „Leistung“.
  • Aktivieren Sie die Option „Für Leistung anpassen“. Speichern Sie die Änderungen und beenden Sie das Fenster.

Dadurch werden alle Grafikdetails, einschließlich des Aero-Themas, auf Ihrem PC deaktiviert. Starten Sie Chrome neu und überprüfen Sie, ob Ihr Problem gelöst wurde.

Hinweis: In vielen Fällen erfordert jede der aufgeführten Lösungen einen Neustart Ihres Computers. Wenn keine Wirkung eintritt und das Problem weiterhin besteht, starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie, Google Chrome als Administrator auszuführen.

Lösung 4: Deaktivieren der gesperrten Taskleiste

Eine weitere Funktion, die Windows vor kurzem eingeführt hat, ist die „gesperrte Taskleiste“. Mit dieser Funktion können Sie die Taskleiste sperren, damit sie nicht verschwindet oder verschoben wird, selbst wenn Sie den Vollbildmodus aktivieren. Wenn die Taskleiste gesperrt ist, bleibt sie auch dann sichtbar, wenn Sie in den Vollbildmodus wechseln. Wir können diese Einstellung in den Taskleisteneinstellungen ändern und sehen, ob dies einen Unterschied macht.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Taskleiste und wählen Sie Taskleisteneinstellungen.
  • Schalten Sie nun die Option Taskleiste sperren aus.
  • Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob dies einen Unterschied macht.

Lösung 5: Ändern der Position der Taskleiste

Viele Benutzer haben berichtet, dass das Ändern der Position der Taskleiste das Problem sofort behoben hat. Führen Sie diese Schritte aus, um die Position der Taskleiste zu ändern, und prüfen Sie, ob Ihr Problem dadurch behoben wird. Sie können die Position einfach wiederherstellen, wenn Sie keine Spiele mehr spielen oder Chrome verwenden.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und dann auf „Taskleisteneinstellungen“.
  • Sobald die Taskleisteneinstellungen geöffnet sind, ändern Sie die Option „Position der Taskleiste auf dem Bildschirm“ von unten nach links.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass die Option „Taskleiste sperren“ deaktiviert ist.

Lösung 6: Windows aktualisieren

Wenn keine der oben genannten Methoden funktioniert, können Sie versuchen, Windows auf die neueste Version zu aktualisieren, um zu sehen, ob dies einen Unterschied macht. Windows gibt in regelmäßigen Abständen Updates heraus, um bekannte Fehler zu beheben oder neue Funktionen einzuführen. Es ist möglich, dass das Taskleistenmodul fehlerhaft ist und ein Update benötigt.

  • Drücken Sie die Tastenkombination Windows + S, geben Sie „Update“ in das Dialogfeld ein und öffnen Sie die Update-Einstellungen.
  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“.
  • Starten Sie nach der Installation der Updates (falls vorhanden) Ihren Computer vollständig neu und überprüfen Sie, ob das Problem endgültig behoben ist.

Wenn keine der oben genannten Methoden das Problem behebt, können Sie versuchen, Ihren Google Chrome zu aktualisieren, da einige Benutzer berichtet haben, dass die Aktualisierung ihres Google Chrome das Problem behoben hat. Wenn Sie dieses Problem jedoch beim Spielen eines Spiels haben, ist es möglich, dass Sie nicht im Vollbildmodus spielen. Möglicherweise spielst du im randlosen Vollbildmodus, was dazu führen kann, dass deine Taskleiste auch beim Spielen angezeigt wird. Gehen Sie einfach in die Spieleinstellungen und versuchen Sie, die Bildschirmauflösung zu ändern oder den Vollbildmodus von „Randloser Vollbildschirm“ auf „Vollbildschirm“ zu ändern. Wenn Sie keine dieser Optionen haben, können Sie versuchen, die Umschalttaste gedrückt zu halten und dann die Eingabetaste zu drücken, was bei einigen Spielen zu einem exklusiven Vollbildmodus führen sollte.