Chrome stürzt immer wieder auf iPhone, iPad ab

Google Chrome ist einer der meistgenutzten und effizientesten Browser und eignet sich für alle Arten von Geräten, egal ob Android, iOS oder Windows, Google Chrome wird Sie nie im Stich lassen. Google Chrome beinhaltet eine Vielzahl von Funktionen und Anpassungen und für mehr Flexibilität eine entsprechende Personalisierung für das Google-Konto. Aber da die Zahl der Nutzer zunimmt, beschweren sich einige Nutzer, dass ihr Google Chrome auf iPhone und iPad ständig abstürzt. Nun, es kann kleinere Bugs innerhalb des Browsers oder ein Gerät sein.

Nun, keine Sorge, wir haben einige der effektiven Workarounds erwähnt, um die Fehler zu beheben, also lesen Sie den Artikel weiter und beheben Sie das Problem.

Google Chrome App stürzt immer wieder auf iPhone, iPad ab

Warum stürzt der Browser auf dem iPhone und iPad immer wieder ab?

Der Schuldige für diese Fehler kann von Gerät zu Gerät variieren, wie z.B. netzwerkbezogene Probleme, Chrome ist deaktiviert, veraltete Anwendung, oder als veraltetes Gerät. So für diese, haben wir einige der effektiven Workarounds für verschiedene Schuldige erwähnt.

Chrome neu starten, um Chrome nicht öffnen zu beheben

Der erste Schritt, den Sie tun müssen, um Google stürzt immer auf dem iPhone Gerät ist die Anwendung neu zu starten. Dies wird helfen, alle temporären Dateien zu löschen, die während der vorherigen Browsing-Sitzung gespeichert wurden, und es ist möglich, dass es ein Problem wie Chrome stürzt immer wieder ab.

  1. Greifen Sie auf das iPhone-Bedienfeld Aktuelle Apps zu.
  2. Scrollen Sie die Chrome-App nach oben, um sie zu beenden.
  3. Navigieren Sie zurück zum Hauptbildschirm und starten Sie die Anwendung neu.
  4. Gerät neu starten
  5. Wenn Sie nach dem Neustart der Anwendung immer noch einen Absturz von Google Chrome erhalten, ist es an der Zeit, das Gerät neu zu starten. Dadurch werden alle kleineren Fehler auf dem Gerät behoben. Um dies zu tun, befolgen Sie einfach die unten angegebenen Schritte.
  6. Drücken Sie die Seitentaste auf Ihrem Gerät, bis Sie den Schieberegler für das Ausschalten auf dem Bildschirm sehen.
  7. Streichen Sie den Schieberegler nach oben und halten Sie ihn 40 Sekunden lang gedrückt, bis sich das Telefon vollständig ausgeschaltet hat.
  8. Schalten Sie das Gerät wieder ein, indem Sie die Seitentaste drücken.
  9. Schließen Sie verschiedene Tabs und Apps, um zu beheben, dass Chrome sich nicht öffnet

Wenn der Speicherplatz auf Ihrem iPad oder iPhone erschöpft ist, kann dies zu Fehlern beim Laden von Websites und Seiten führen. Dies könnte auch der Grund dafür sein, dass Google Chrome auf dem iPhone oder iPad ständig abstürzt. Daher ist es notwendig, den Übeltäter zu beseitigen, um ein reibungsloses Funktionieren zu gewährleisten.

  1. Beenden Sie alle Tabs, bis auf die, die die Fehlermeldungen enthalten.
  2. Danach laden Sie die Tabs mit den Fehlermeldungen neu.
  3. Beenden Sie alle verschiedenen Anwendungen oder Programme, die gerade laufen.
  4. Unterbrechen Sie jetzt einfach das Herunterladen von Dateien.
  5. Überprüfen Sie das Netzwerkproblem

Warum stürzt Google Chrome ständig ab? Noch haben Sie gut für diesen Versuch öffnen Website oder Seite auf einem alternativen Browser begegnet. Und wenn Sie die Seite nicht auf dem Browser geöffnet haben. Dann ist es wahrscheinlich, dass das Problem im Netzwerk liegt. Versuchen Sie also, das Netzwerk im Gerät zurückzusetzen. Befolgen Sie dazu einfach die unten angegebenen Schritte.

  1. Navigieren Sie zu den Einstellungen.
  2. Klicken Sie direkt in den Einstellungen auf Allgemein > Zurücksetzen.
  3. Danach setzen Sie einfach Ihre Netzwerkeinstellungen zurück.
  4. Gerät aktualisieren

Ein veraltetes Gerät weist einen Mangel an Kompatibilität auf, z. B. stürzt Google Chrome immer wieder ab. Wir empfehlen daher, zu prüfen, ob das Gerät die neueste Version der Software hat. Wenn nicht, gehen Sie einfach zu den Einstellungen und aktualisieren Sie es.

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Allgemein.
  2. Klicken Sie auf Software-Aktualisierung.
  3. Tippen Sie auf Herunterladen und installieren. Wenn Sie in der Meldung aufgefordert werden, die Anwendung vorübergehend zu entfernen, weil die Software möglicherweise mehr Speicherplatz benötigt, klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie Installieren.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein.
  6. Anwendung aktualisieren

Im Gegensatz zu veralteten Geräten kann eine veraltete Anwendung auch zu einem Absturz von Google Chrome führen. Wir empfehlen, die Verwendung einer veralteten Anwendung zu vernachlässigen. Wir empfehlen daher, die von Ihnen verwendete Google-Chrome-Version zu überprüfen.

  1. Navigieren Sie auf dem iPad oder iPhone zum App Store.
  2. Wählen Sie oben rechts Profil.
  3. Wischen Sie nach unten und klicken Sie auf Verfügbare Updates und suchen Sie nach Chrome.
  4. Wählen Sie Zu installierendes Update.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihre Apple ID und Ihr Passwort ein.

Schlusswort

Wir hoffen, dass der Beitrag von seektogeek letztendlich hilfreich war, indem er eine Lösung für das Problem mit dem Absturz von Google Chrome auf iPhone und iPad bietet. Aber wenn Sie immer noch nicht in der Lage, das Problem zu beheben, dann empfehlen wir mit uns in Verbindung zu treten, indem Sie in der unten genannten Box kommentieren.